Herzlich willkommen
bei der
Ev. Kirchengemeinde Bladenhorst‐Zion

Bild


Bild
Bild


Gott mehr gehorchen

Komisches Gefühl, wenn jemand mit gehobenem Zeigefinger auf Sie zukommt oder mit der T‐Shirt‐Aufschrift „Obey!“ („Gehorche!“). Ich zucke etwas zusammen und frage: Was soll das! Jedenfalls bringt das Wort „gehorchen“ schnell Widerstand mit sich, obgleich es positiv erst einmal hören heißt. Man muss auf Gott mehr hören als auf Menschen, könnte darum auch Apg. 5,29 weiterführend lauten. Doch der Satz der ersten Christen wendet sich gegen die religiösen Machthaber. Sie wollen die Ausbreitung der Botschaft vom Lebendigen und seiner Kraft stoppen und Petrus und den anderen Aposteln den Mund verbieten. Es geht hier nicht nur um Hören, sondern auch um Folgen.

Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.“ Im Kampf der ersten Christen gegen die Unterdrückung durch die religiöse Mehrheit, im Kampf der bekennenden Kirche gegen den Nationalsozialismus hat man sich gegen Widerstand und Unterdrückung zu diesen Worten durchgerungen – die Worte sind keine leichtfertige Gehorche‐Formel. Vielmehr fragt sich: Werde ich als Christ, wenn’s ums Ganze geht, sagen können „Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen“?

Beim Klimawandel, wo die nächsten 10 Jahre entscheidend sind für die nächsten 10000 Jahre und innerlich und äußerlich Widerstände sind, werden wir als Christen hier sagen können: Man muß mehr hören auf „Du sollst Deinen Nächsten und die Mitwelt lieben wie Dich selbst!“ als auf Gleichgültigkeit, „ist doch schön so, darum weiter so“ und die fossile Großindustrie? Ist hier Bekenntnis nicht schon gefragt? Klimagerecht zu leben ist unsere Aufgabe, denn der Klimawandel, z. B. überflutete Keller, rückt uns schon sehr auf die Pelle in Deutschland. Doch wie finde ich aus Gleichgültigkeit? Wie kann ich mich bewegen lassen von Gott und unserer Mitschöpfung?

Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.“ Wenn wir das Hören nicht üben, werden wir nicht zu diesen Worten finden – selbst wenn unsere Positionierung/unser Bekenntnis schon längst gefragt ist – „Man muss Gott mehr hören als Menschen“ ist darum die Aufforderung: Es ist unsere Mitwelt und das Wort Gottes zu suchen, sowie Gottes gutem Willen und seiner guten Kraft zu folgen.

Man muss Gott mehr gehorchen als Menschen“ fängt an beim Hören auf Gottes lebendiges Wort und dem Hören auf das Leben. Übrigens, ohne moralischen Zeigefinger, aber mit der Kraft des rechten Augenblicks und allem Ernst der Lage: Haben Sie den Ruf des Klimawandels gehört?
10.06.2021


Kirche an der Bude

Bild
Von Ostern und Himmelfahrt zu sprechen ist nicht immer einfach. Die bekannte Kabarettistin Esther Münch alias Waltraud Ehlert schlüpft in die Rolle einer Budenbesitzerin. Ihren Kunden steht sie gerne Rede und Antwort. In diesem Kurzfilm (Link zu YouTube) erzählt sie ihren Kunden, was da alles so an den Feiertagen passiert ist. Sympathisch und amüsant – eben typisch für unser Ruhrgebiet.

Weitere Informationen auf www.kreuzkirche-herne.de
13.05.2021


Himmelfahrts‐Andacht

Alle Ev. Gemeinden in Herne haben eine gemeinsame Himmelfahrts‐Andacht (Link zu YouTube) erstellt. Mit Bildern aus den Kirchen in Herne‐Süd, Zion‐ und Emmauskirche, Baukau, der Kreuzkirche und Sodingen.
13.05.2021


Information an Gemeindeglieder und Freunde

Bild
Das Infektionsgeschehens der Pandemie gebietet Vorsicht und Kontakt‐Vermeidung und somit Verantwortungsübernahme. Darum hat die Kirchengemeinde Bladenhorst‐Zion beschlossen, bis zum 18. April 2021 auf Präsenzgottesdienste zu verzichten, öffnet aber an Karfreitag und Ostersonntag um 11–12 Uhr die Kirche für Orgelmusik und Stille.

An den Sonntagen nach Ostern um 11 Uhr ist die Zionskirche geöffnet. Doch ist die Gemeinde gebeten, die Angebote im Fernsehen, auf der Internetseite und Telefonkontakte zu nutzen, um Ostern zu begehen.

Auf unserer Website finden sich Andachten und Filmgottesdienste; auf YouTube haben wir einen kleinen Ostergottesdienst sowie die Geschichte „Ostern verwandelt! Hoffnung auf Verwandlung.“ veröffentlicht.

Für und mit der Actionbound‐App haben wir einen „Osterspaziergang durch die Brandheide“ erstellt. Dort finden sich auch Angebote für Kinder und Jugendliche wie die Indoor‐Ostereisuche „Hanni Hasenfuß und die magische Möhre!“.

Vor der Kirchentür sind Gründonnerstag zwischen 16–18 Uhr Ostertüten für Kinder abholbar und es gibt Ostersonntag eine Osteraktion auf dem Vorplatz der Zionskirche, damit Sie „Osterkerzen“ erhalten.
03.04.2021


Der neue Gemeindebrief Ostern

Bild
Den Gemeindebrief mit dem Titel Aufbruch hat die Kirchengemeinde Bladenhorst‐Zion zusammen mit Baukau gestaltet.

Dieser Gemeindebrief ist ein erster Aufbruch zu einem gemeinsamen Gemeindebrief der Kreuz und Emmaus‐Kirchengemeinde, der Kirchengemeinde Sodingen, Bladenhorst‐Zion und Baukau.

Den Gemeindebrief können Sie hier im PDF‐Format herunterladen:
Gemeindebrief Ostern 2021 (7,8 MiB)
23.03.2021



Kontaktinformationen

Zion‐Gemeindezentrum
  • Zionskirche
  • Gemeindehaus
  • Gemeinde‐ und Pfarrbüro
Roonstraße 84
44628 Herne
Frau Ingeruth Heinemann
Herr Georg Jürgens

Öffnungszeiten:
Mo.:
16:00–18:00 Uhr
Di.‐Fr.:
10:00–12:00 Uhr

Telefon:
Fax:
02323 981046
E‐Mail:


Bild



Bild

Pfarrer Niels Nieborg

Schadeburgstr. 28
44627 Herne

Telefon:
E‐Mail:
 

Familienzentrum Horsthausen
Ev. Tageseinrichtung für Kinder


Diedrichstr. 5
44628 Herne
Frau Birgit Dudda‐Peterson

Telefon:
E‐Mail:
Bild

Allgemeines Geschäfts‐ und Spendenkonto
Zahlungsempfänger:
EV. KGMD. BLADENHORST‐ZION
IBAN:
DE15 4325 0030 0009 0011 73
BIC:
WELADED1HRN