Perspektiven







Highlights in Zeiten von Corona

Beschwerlich ist auch der zweite Lockdown, und wir leben und versuchen damit zu leben. In all der Herausforderung und allen Schwierigkeiten gibt es immer auch besondere Momente.

Es war ein langer Sommer mit viel gutem Wetter und das half, die Situation zu nehmen. Wir konnten persönliche Konfirmationen feiern und die neuen KonfirmandInnen begrüßen (Bild 1, Bild 2).

Wir haben Musik anders im Garten oder die Frauenhilfe im Freien erlebt und haben Kinder‐ und Jugendarbeit anders geleistet. Bei allem gut und ein Stück schönes Leben jetzt in diesen Zeiten war’s.

Besonders schöne Begegnungen gab es, Unvergessliches wie den Besuch einer Taube auf dem Altar in der Zionskirche und natürlich viel Hilfsbereitschaft: Alle spüren, gerade jetzt ist Zusammenhalten entscheidend. Die Kirchengemeinde dankt für Ihre Spenden, die wir anderen zugutekommen lassen konnten, und wie auch besonders für die Spende des Töpferkreises: Für das Abendmahl brauchten wir formschöne Einzelkelche, die der Töpferkreis anfertigte.

Einen herzlichen Dank an den Töpferkreis und Dank allen, die an andere gedacht haben. Wenn wir in diesen Zeiten zurückdenken, können wir für vieles nur danken.
08.11.2020

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild