News‐Artikel

Pfingsten und Pfarrwahl

Bild
Wir feiern Pfingsten (siehe Impuls) in einem Gottesdienst am Pfingstsonntag 31. Mai und Pfingstmontag 1. Juni 2020.

Gleichzeitig ist für Pfingstsonntag die Pfarrwahl (siehe Dokumente) im Rahmen der Wiederbesetzung der Pfarrstelle der Kirchengemeinde Bladenhorst‐Zion angesetzt.

Pfingstsonntag findet kurz nach dem Gottesdienst eine außerordentliche Sitzung des Presbyteriums zur Wahl des vorgeschlagenen Kandidaten, Niels Nieborg, statt.

Das Ergebnis wird der Gemeinde bereits am Ende des Gottesdienstes bekannt gegeben und im darauffolgenden Gottesdienst nochmals abgekündigt.
26.05.2020


Wiederaufnahme der Gottesdienste

Liebe Gemeindeglieder!

Uns fehlen die Gottesdienste und wir werden sie in dieser vom Corona‐Virus beeinträchtigten Zeit am 10.05.2020 wieder aufnehmen. Ein etwas anderer Gottesdienst in einer Gemeinschaft mit Abstand und ohne Abendmahl wird es sein.

Wir haben die bekannten Hygieneregeln, das Abstandsgebot und die Maskenpflicht einzuhalten. Die Zionskirche ist darauf vorbereitet mit durch Sitzkissen gekennzeichneten Plätzen im nötigen Abstand für Einzelpersonen und „Hausgemeinschaften“.

In Rücksprache mit dem Robert‐Koch‐Institut ist für den Gottesdienst leider der Verzicht auf Singen zur Senkung von Infektionsrisiken geboten. Sänger/‐innen unserer Gemeinde und C. Herbers gestalten darum musikalisch.

Der Eingang zum Gottesdienst und die Anmeldung befinden sich am Hauptportal. Der Ausgang erfolgt durch das Gemeindehaus. Wir können nur einer begrenzten Anzahl von 26 Einzelpersonen bzw. bei Hausgemeinschaften mehr Personen Einlass gewähren. Es steht nur eine Notfall‐Toilette zur Verfügung, wir bitten dies zum eigenen Schutz zu berücksichtigen.

Mit Himmelfahrt und Pfingsten gibt es aber eine vermehrte Anzahl an Gottesdiensten, gegebenenfalls würden wir weitere Gottesdienste anbieten.

Für die Gottesdienste zur Pfarrwahl am 24. und 31. Mai freuen wir uns über telefonische Anmeldungen zu den Öffnungszeiten des Gemeindebüros (Di/Mi/Do 10–13 Uhr) unter 981045. Aktuelle Infos gibt es hier auf der Website.

Bleiben Sie gesund und mit uns in Kontakt! Gott segne Sie!
07.05.2020


Mund‐Nasen‐Schutz‐Aktion

In unserer Gemeinde ist bei älteren Menschen, in der nahegelegenen Einrichtung für Asylsuchende und bei den wieder beginnenden Gottesdiensten ein Bedarf an Mund‐Nasen‐Schutz angesichts der Corona‐Pandemie. Wir haben nach Möglichkeiten und Materialien gesucht, denn ein verantwortungsvoller Umgang mit dem Virus ist für uns und andere wichtig. Wir setzen hierfür Spenden der Gemeinde ein.

Es gibt nun die umstritten‐wohltuende Pflicht für Bus und Bahn sowie den Einkauf, einen Mund‐Nasen‐Schutz zu nutzen. Gleichzeitig ist der Erwerb von Masken und auch Mund‐Nasenschutz nur eingeschränkt möglich für ältere Menschen, die i. d. R. zu Hause bleiben, für Asylsuchende und wenn man auf dem Weg zum Gottesdienst die Maske einfach vergessen hat.

So tat sich die Kirchengemeinde Bladenhorst‐Zion mit der Änderungsschneiderei Teli zusammen, um zum Selbstkostenpreis Mund‐Nasen‐Schutzmasken zu erwerben und an Menschen weiterzugeben, die sie dringend brauchen. Unserer Gemeinde ist es wichtig, an dieser Stelle für andere da zu sein, um besser durch diese Krise zu kommen.

Natürlich ist der Mund‐Nasen‐Schutz nur bedingt Schutz. Er ist für eine kurze Zeit, für den Weg und den Einkauf vorgesehen. Er erinnert, sich nicht ins Gesicht zu fassen, und an nötige Abstandsregeln. Er ist etwas Schutz für andere und sich selbst, wenn entsprechend gereinigt und sorgsam abgenommen. Dies ist uns bei der Weitergabe wichtig.

Die Aktion der Kirchengemeinde Bladenhorst‐Zion mit der Änderungsschneiderei Teli für Menschen der Gemeinde einen Mund‐Nasenschutz zur Verfügung zu stellen, ist ein kleiner Beitrag zur Verantwortung bei einer umstritten‐wohltuenden Pflicht.
03.05.2020

Bild


Gemeindebrief Ostern 2020

Bild
In Krisenzeiten wie diesen ist es besonders wichtig, Informationen auf allen zur Verfügung stehenden Kanälen zu bieten – analog wie digital. Deshalb gibt es unseren Oster‐Gemeindebrief nicht nur in erhöhter Druckauflage, sondern auch direkt hier zum Herunterladen im gängigen PDF‐Format:

Gemeindebrief Ostern 2020 (652 KiB)

Wie können sie eigentlich Gemeinde in diesen Zeiten leben, wo gar keine Gottesdienste stattfinden?“ wurde ich vor kurzem gefragt und ich stockte erstmal! Ich stockte, weil ich wie alle noch unter dem Schock dieser Corona‐Pandemie stehe. Auch wir in der Gemeinde strampeln und bemühen uns, dass das Gemeindeleben weitergeht.

Einen Pastor ruft man nur in Notfällen an!“ sagen sich manche! Deshalb bin ich froh nach den Gottesdiensten und allen anderen Begegnungen, die Gelegenheit zum Gespräch suchen zu können. Jetzt ist alles anders – und so habe ich nun in dieser Zeit so viel telefoniert mit Gemeindegliedern wie nie zuvor, habe Post verschickt und eine Telefonkette bei den Älteren und den Gemeindebrief auf den Weg gebracht. Als Gemeinde sind wir in diesen Zeiten noch mehr herausgefordert zu den Menschen zu gehen! Das bedeutet auch die Telefonkette durch einen Ostergruß noch besser zu aktivieren, damit die Älteren Gemeinde weiter leben können.

Wenn man den Pastor nicht anruft, ruft der eben an.

Jedenfalls ist unsere Gemeinde lebendig, weil Christus bei uns ist.
02.04.2020


Spendenaufruf für die Jugendarbeit der Gemeinde

Der Arche Zion e. V. engagiert sich für die Jugendarbeit der evangelischen Kirchengemeinde Bladenhorst‐Zion. Möchten Sie den Arche Zion e. V. darin unterstützen, können Sie Ihre Spende, für die Sie auf Wunsch eine Spendenquittung erhalten können, im Gemeindebüro abgeben oder auf das folgende Konto überweisen.

Zahlungsempfänger:

Arche Zion e. V.

IBAN:
DE62 4325 0030 0004 4050 49

BIC:
WELADED1HRN

Nähere Informationen zum Arche Zion e. V. finden Sie hier.
11.02.2017